Willkommen beim Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb!
Der Schutzverband stellt hier ein virtuelles Kompetenzzentrum zu Fragen des Wettbewerbsrechts und auch des Online-Rechts zur Verfügung.
[mehr...]

Aktuelle Meldungen
Schutzverband ist erster „vertrauenswürdiger Hinweisgeber“ nach dem DSA in Österreich (03.06.2024)
Der Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb wurde als erste österreichische Einrichtung und als eine der ersten in Europa zum „vertrauenswürdigen Hinweisgeber“ (auf Englisch "Trusted Flagger") nach dem Digital Services Act ernannt.

Aktuelle Meldungen
Whistleblower-Dienste für DSA und DMA aktiv (16.05.2024)
Die Europäische Kommission hat die Whistleblower-Services für das Gesetz über digitale Dienste (DSA) und das Gesetz über digitale Märkte (DMA) aktiviert, wobei man Beschwerden in Brüssel oder national online einbringen kann.

Aktuelle Meldungen
Warnung vor unlauteren Werbeangeboten und Beitrag im Bürgeranwalt des ORF (06.05.2024)
Der Schutzverband warnt aktuell wieder vor unerbetenen (und damit unzulässigen) Werbeanrufen und irreführenden Angaben von Vertretern sowohl am Telefon als auch bei einem Besuch vor Ort. Zu diesen Themen sind wir auch beim Bürgeranwalt des ORF zu Gast gewesen.

Aktuelle Meldungen
Rechnungen in Form von E-Mails vom Firmenradar ohne Auftrag (25.04.2024)
Angebliche automatische Vertragsverlängerungen sollen die Grundlage für Zahlungsaufforderungen per E-Mail mit rund 900 Euro einer Gesellschaft für Marketing und Suchmaschinenoptimierung sein, wobei auch hier nichts zu bezahlen ist, weil es keinen rechtsgültigen Auftrag gibt.

Aktuelle Judikatur
BGH: Irreführung durch Mogelpackung auch bei Online-Bestellung (06.06.2024)
Der deutsche Bundesgerichtshof (BGH) bejahte die Irreführungseignung einer lediglich zu zwei Dritteln gefüllten Kosmetiktube, auch wenn diese vom Verbraucher nicht in einem Geschäft, sondern online gekauft wurde.

Aktuelle Judikatur
Irreführende Werbung mit Downloadgeschwindigkeit (14.03.2024)
Der OGH beurteilte die Werbung eines Internetproviders mit einer Downloadgeschwindigkeit, die praktisch nie erreicht werden konnte und auch im Schnitt weit unterhalb der angegebenen Geschwindigkeit lag, als irreführend.

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2024)