Aktuelle Meldungen

Podiumsdiskussion "Quo vadis Lauterkeitsrecht" ausgebucht

11.10.2004

Der Schutzverband organisiert anlässlich seines 50jährigen Bestehens am Dienstag, den 19.10.2004 um 16.30 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich eine Podiumsdiskussion zum Thema "Quo vadis Lauterkeitsrecht". Dabei freut es uns, dass wir ein hochkarätig besetztes Podium gewinnen konnten, welches über aktuelle Themen des unlauteren Wettbewerbs diskutieren wird.

Nach der kurzen Präsentation der Festschrift wird Frau Dr. Frauke Henning-Bodewig erstmals in Österreich das neue deutsche UWG präsentieren, welches sie maßgeblich mitgestaltet hat.

Danach werden von den anderen Podiumsgästen Frau Hon.-Prof Hofrätin Dr. Irmgard Griß vom für das Lauterkeitsrecht zuständigen 4. Senat des Obersten Gerichtshofes (OGH), Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schuhmacher von der Universität Salzburg und Schriftleiter der Wirtschaftsrechtlichen Blätter sowie Dr. Marcella Prunbauer-Glaser M.C.J. und Mag. Dr. Lothar Wiltschek als ständig in diesem Rechtsgebiet tätigen Rechtsanwälte die spannendsten Themen des unlauteren Wettbewerbs behandelt.

Daraus soll sich dann eine offene Diskussion ergeben, wo auch Fragen und Beiträge des Publikums möglich sind. Ein Buffet wird diese Veranstaltung um ca 19h beschließen. Mittlerweile sind nun alle der 150 Plätze ausgebucht.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)