Aktuelle Meldungen

Einmalige Expertenrunde zum Wettbewerbsrecht

06.10.2009

Die Internationale LIGA für Wettbewerbsrecht hat es sich seit der Gründung 1930 zum Ziel gemacht, Experten zum Wettbewerbsrecht aus vielen Ländern zu ihren Tagungen einzuladen. Österreich als eines der Gründungsmitglieder hat immer eine wichtige Rolle gespielt.

Am 23. und 24. Oktober findet dieser Kongress zum vierten Mal nach zuletzt 1969 wieder in Wien statt. Dabei ist es der österreichischen Landesgruppe gelungen, eine besonders hochkarätige Expertenrunde zum Wettbewerbsrecht zu versammeln.

Am Freitag soll die Tagung durch Herrn Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner für das BMWFJ als zuständiges Ministerium zum Wettbewerbsrecht eröffnet werden. Dabei werden folgende rund 150 Wettbewerbsjuristen vertreten sein.

- Die Präsidentin des Obersten Gerichtshofes und langjährige Wettbewerbsrichterin, Dr. Irmgard Griss

- Der Generaldirektor der Bundeswettbewerbsbehörde, Dr. Theodor Thanner

- Der stellvertretende Bundeskartellanwalt Mag. Gustav Stifter

- Der Vorsitzende des französischen Wettbewerbsrates, Bruno Lassere

- Der Leiter der ukrainischen Wettbewerbsbehörde, Oleksandr Melnychenko

- Der Präsident der Österreichischen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz, DI Helmut Sonn

- Ein Vertreter der Europäischen Kommission, Dr. Thomas Kramler

- Zahlreiche Wettbewerbsprofessoren wie Frau Prof. Augenhofer, Herr Prof. Schuhmacher, Herr Prof. Kucsko (Österreich), Herr Prof. Straus, Herr Prof. Forgo, Herr. Prof. Dreher und Herr Prof. Glöckner (Deutschland), Frau Prof. Bakardijeva-Engelbrekt (Schweden), Herr Prof. Idot (Frankreich), Herr Prof. Sena (Italien) und Herr Prof. Petit sowie Herr Prof. Du Jardin (Belgien)

- Vertreter des BMWFJ als Ministerium für das Wettbewerbsrecht, der BWB, der Wirtschaftskammern, der Arbeiterkammer, des VKI, der Industriellenvereinigung, des Werberates und des Schutzverbandes

- Zahlreiche weitere Praktiker wie Wettbewerbsanwälte sowie Juristen von Institutionen, Unternehmen und Verbänden aus 16 unterschiedlichen Ländern

Das auch inhaltlich sehr interessante Programm ist hier abrufbar. Der Kongress wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Arbeit, Familie und Jugend unterstützt http://www.bmwfj.gv.at.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)