Aktuelle Meldungen

Expertise des Schutzverbandes gefragt

02.07.2013

Der Schutzverband wurde vor fast 60 Jahren mit dem Ziel gegründet, sich im Interesse aller gesetzestreuen Unternehmer für einen fairen Wettbewerb einzusetzen. Diese Aufgabe erfüllt er für seine rund 650 Mitglieder nicht nur mit zuletzt über 1500 Interventionen pro Jahr, sondern auch durch die Führung von Musterverfahren zum OGH und auch zum EuGH.

Dazu kommt eine individuelle Beratung der Mitglieder in allen Fragen des Lauterkeits- und Kartellrechts. Weiters bietet er eine umfassende Information auf seiner Website, mit einem Newsletter zumindest alle zwei Monate und der Zeitschrift Recht und Wettbewerb, welche halbjährlich erscheint.

Aktuell wird von den Juristen des Schutzverbandes an der Wettbewerbsfibel gearbeitet, welche seit der letzten Herausgabe 2007 nicht nur die zwischenzeitig ergangene Judikatur des OGH und des EuGH, sondern auch die Aufhebung des Zugabenverbotes und die UWG-Novelle 2013 mit einer Neuregelung der Ausverkaufsvorschriften aufnehmen wird. Die Fertigstellung dieser Neuauflage ist für das erste Halbjahr 2014 geplant.

Schließlich ist der Schutzverband mit seinen spezialisierten Experten auch in zahlreichen Fachgremien wie beispielsweise in der Arbeitsgruppe UWG im Wirtschaftsministerium, bei der Europäischen Kommission, der Österreichischen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht und der LIGA für Wettbewerbsrecht aktiv. Teilnahmen an Diskussionsrunden und Vorträge zu Themen des Wettbewerbsrechts ergänzen diese umfangreichen Aktivitäten.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)