Aktuelle Meldungen

EU-Markenrechtsreform - (fast) alles neu? am 12. November

22.10.2014

Die ÖV (Österreichische Vereinigung für gewerblichen Rechtschutz und Urheberrecht) lädt im Rahmen ihrer Generalversammlung zu einer auch für Interessierte offenen und kostenfreien Informationsveranstaltung zum Thema "EU-Markenrechtsreform - (fast) alles neu?" ein.

Die vorgesehenen Teilnehmer am Podium sind Christoph BARTOS (HABM, Mitglied der Beschwerdekammern), Tomás Lorenzo EICHENBERG (Europäische Kommission, GD Markt), Mihály FICSOR (Vize-Präsident Ungarisches Amt für Geistiges Eigentum) und Robert ULLRICH (Österreichisches Patentamt, Rechtsabt Int Markenwesen) unter der Moderation von Christian SCHUMACHER, Rechtsanwalt.

Zeit: Mittwoch, den 12. November 2014, 16.30 s.t.
Ort: Haus des Handels / Spartenhaus, Festsaal, 1. Stock, Schwarzenbergplatz 14, 1040 Wien

Die Europäische Kommission strebt eine Reform des Europäischen Markenrechts an. In umfangreichen Tagungen der Ratsarbeitsgruppe Geistiges Eigentum (Marken) wurde an den Entwürfen gefeilt und nun steht die Abstimmung der Reformvorschläge zwischen Rat und Europäischem Parlament bevor. Was erwartet uns von dieser Reform? Verhandlungsführer und Repräsentanten von beteiligten Institutionen informieren darüber und stehen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird teilweise in englischer Sprache stattfinden. Sie findet im Rahmen der Generalversammlung der ÖV statt, in welcher zunächst in kompakter Form die Tätigkeiten der Vereinigung dargestellt werden.

Anschließend lädt die ÖV zu einem get-together samt Buffet ein und ersucht um verbindliche Anmeldung an office@oev.or.at bis spätestens 3.11.2014. Die Einladung ist hier abrufbar.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)