Aktuelle Meldungen

Vorträge des Schutzverbandes im wissenschaftlichen Bereich

20.05.2016

Der Schutzverband ist aktuell wiederum in Person seines Geschäftsführers Mag. Hannes Seidelberger mehrfach aktiv gewesen, um zur allgemeinen Rechtsfortbildung beizutragen. Zunächst wurde bei einer großen Veranstaltung der Sparten Handel bzw Information und Consulting der Wirtschaftskammer Wien im Austria Center unter dem Titel "Go Online!" vor über 700 Teilnehmern mit zahlreichen interessanten Vorträgen von uns die rechtlichen Aspekte zum Thema "Was im Online Recht ist" mit einigen Rechtstipps veranschaulicht.

Außerdem ist eine umfassende Präsentation der Tätigkeit des Schutzverbandes und des Wettbewerbsrechts für die Trainees der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA erfolgt, welche dieses Wissen dann im Rahmen ihrer zukünftigen Auslandsaufenthalte bei der Beratung österreichischer Unternehmen weitergeben können.

Auch zur Förderung der Ausbildung bieten wir Rechtsstudenten an der Wirtschaftsuniversität Wien im Rahmen eines Vortrages einen kompakten Überblick über das Lauterkeitsrecht mit vielen praxisbezogenen Fällen. Alle diese Aktivitäten sind ehrenamtlich erfolgt, um zu einer umfassenden Fortbildung im Bereich des Wettbewerbsrechts im Interesse der Wirtschaft beizutragen.

Schließlich präsentiert Mag. Hannes Seidelberger in seiner Funktion als ehrenamtlicher Generalsekretär der Österreichischen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (ÖV) jedes Jahr den aktuellen nationalen und europäischen Normenbestand sowie die jüngste EuGH-Judikatur im Lauterkeitsrecht beim regelmäßig ausgebuchten ÖBl-Seminar in der Wirtschaftskammer Österreich.

Bei allen diesen Vorträgen stellen wir bei Bedarf auch unsere Wettbewerbsfibeln als umfassenden Überblick über das Lauterkeits- und Kartellrecht mit rund 100 Bildbeispielen zur Verfügung, solange noch welche auf Lager sind. Damit soll ebenfalls zur Information und Rechtskenntnis beigetragen werden.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)