Aktuelle Meldungen

Warnung vor laufenden - oft als Rechnung getarnten - Phishing-Mails

27.02.2017

Viele Empfänger erhalten immer wieder Mails mit der Aufforderung, die beiliegende Rechnung zu öffnen oder einem Link zu folgen, wobei sehr oft Logos bzw. Namen ganz bekannter Firmen verwendet werden.

Diese Mails sind auch kriminalpolizeilich bekannt und versuchen regelmäßig durch ungewollte Programme über das Öffnen der Beilagen oder eines angeführten Links Viren auf die Computer der Empfänger zu übertragen.

Derartige Phishing-Mails werden seit Jahren tausendfach versandt und
wird bereits seit längerer Zeit auch in den Medien, im Internet und auf den Websites der betroffenen Firmen und Finanzdienstleistern selbst davor gewarnt. Wie bereits aus der Verlinkung im Mail oft ersichtlich (Mouse over), stehen diese Zusendungen in keinem Zusammenhang mit dem genannten seriösen Anbieter.

Den Anweisungen solcher Mails sollte man daher keinesfalls nachkommen, sondern sie unverzüglich aus dem Account löschen. Dabei sind auch alle entsprechenden Anhänge und Verlinkungen virenverdächtig, können gegebenenfalls Schadsoftware enthalten und sollten wie gesagt keinesfalls geöffnet werden.

Wir dürfen in diesem Zusammenhang auch auf die weiteführenden Informationen unter https://www.watchlist-internet.at/phishing/ hinweisen.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)