Aktuelle Meldungen

Achtung bei gefälschten Mails insbesondere mit dem Betreff "Ihre Steuerrückzahlung"

25.06.2018

Das Finanzministerium und andere Stellen warnen derzeit wieder besonders vor gefälschten E-Mails, welche in Form eines "Phishing" (englisch für "Angeln") versuchen, in betrügerischer Weise an persönliche Daten wie Kreditkartendaten etc. zu kommen. So werden derzeit im Namen des Finanzministeriums E-Mails mit dem Betreff „Ihre Steuerrückzahlung“ versendet, welche die Information beinhalten, dass die Empfängerinnen und Empfänger eine Steuerrückerstattung erhalten und zu diesem Zweck ihre Kontoinformationen aktualisieren sollen.

Der in der E-Mail enthaltene Link verweist auf eine Website im Stil von FinanzOnline, die zur Eingabe von persönlichen Daten und Kontoinformationen auffordert. Das Ministerium betont, dass es sich hierbei um einen Internetbetrugsversuch handelt und sowohl die versendeten E-Mails als auch das darin verlinkte Internetportal Fälschungen darstellen. Die Empfehlung lautet, solche E-Mails sofort zu löschen. Es sind auch bereits strafrechtliche Ermittlungen im Laufen.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)