Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen zum Wettbewerbsrecht im Herbst

11.10.2018

Im Herbst finden mehrere Diskussionsrunden und Symposien statt, welche sich mit dem Wettbewerbsrecht beschäftigten.

Zunächst hat die Bundeswettbewerbsbehörde am Mittwoch, den 24.10 zum 38. Competition Talk mit dem Thema "Wettbewerb entlang der Wertschöpfungskette" eingeladen. In diesem Gedankenaustausch zu wettbewerbsrechtlichen Fragen im Rahmen eines Mittagessens werden Generalsekretär Dipl.-Ing. Josef Plank vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und Mag. Hannes Seidelberger vom Schutzverband die einleitenden Worte halten und Beispiele aus der Praxis bringen. Dabei wird auch der von der BWB vorgeschlagene Wohlverhaltenskatalog ein Thema sein.

Einen umfassenden Überblick zum Wettbewerbsrecht bietet dann das XVI. Wettbewerbssymposium der Wirtschaftskammer Österreich am Freitagvormittag, den 16.11 mit den Entwicklungen 2018 und einem Ausblick auf 2019. Hier wird nach der Begrüßung von Dr. Rosemarie Schön als Leiterin der Abteilung Rechtspolitik der WKÖ erstmals Mag. Hannes Seidelberger für den Schutzverband die Keynote halten. Dann werden im ersten Panel die Sektionschefs Hon.-Prof. Dr. Georg Kathrein vom Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz sowie Mag. Dr. Andreas Ulrich Schuh vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort über die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich sprechen. Im zweiten Panel diskutieren Hon.-Prof. Dr. Dr. Jörg Zehetner von der Wettbewerbskommission, Dr. Natalie Harsdorf Enderndorf, LL.M. von der Bundeswettbewerbsbehörde, Mag. Eduard Paulus vom Bundesverwaltungsgericht, Mag. Nikolaus Schaller vom Oberlandesgericht Wien als Kartellgericht und Dr. Alfred Mair als Bundeskartellanwalt. Moderiert wird diese hochkarätige Veranstaltung von Dr. Theodor Taurer aus der Abteilung für Rechtspolitik der WKÖ, welcher dieses Symposium auch ins Leben gerufen und zur jährlichen Institution gemacht hat.

Schließlich findet am Donnerstag, den 22.11.2018 das auch bereits seit einigen Jahren abgehaltene Forum Wettbewerbsrecht im OGH statt, welches eine Schnittstelle zwischen Lauterkeitsrecht und Kartellrecht bildet. Diese ganztägig vom Verein Infolaw abgehaltene Veranstaltung wird neben einem Judikaturüberblick und anderen spannenden Themen sich insbesondere auch mit der Umsetzung der Richtlinie zu den Geschäftsgeheimnissen beschäftigen. Dieser Block wird von Mag. Hannes Seidelberger vom Schutzverband moderiert, welcher hier auch in der wissenschaftlichen Leitung mitwirken darf. Dabei wird neben dem Entwurf einer UWG-Novelle 2018 für Österreich auch die deutsche Regelung vom dafür anreisenden zuständigen Referenten präsentiert, wo der Weg eines eigenen Gesetzes zum Geschäftsgeheimnisschutz gewählt worden ist.

Die Einladung zum Competition Talk ist unter https://www.bwb.gv.at/events/competition_talks_der_bwb/ abrufbar. Zu den anderen beiden Veranstaltungen werden wir das Programm im Detail abrufbar machen, wenn es zur Versendung durch die Veranstalter gekommen ist.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)