Aktuelle Meldungen

Zusammenfassung von ÖV-Experten-Scan am 25. Februar zur „Omnibus“-Richtlinie

26.02.2020

Die von der ÖV in Kooperation mit der Industriellenvereinigung (IV) organisierte Veranstaltung stieß auf großes Interesse. Mehr als 70 Teilnehmer aus der Wirtschaft, Rechtsanwaltschaft, Wissenschaft sowie von Kammern und Verbänden fanden sich am 25.2.2020 im Haus der Industrie am Wiener Schwarzenbergplatz ein, um gemeinsam eine Einschätzung dieser Richtlinie vorzunehmen. Durch die Richtlinie werden gleich vier bestehende EU-Richtlinien geändert: die Verbraucherrechte-Richtlinie (2011/83/EU), die Richtlinie über den Schutz der Verbraucher bei der Angabe der Preise der ihnen angebotenen Erzeugnissen (98/6/EG), die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken (2005/29/59 EG) und die Richtlinie über missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen (93/13/EWG).

Eine Zusammenfassung der Vorträge finden Sie unter http://www.oev.or.at/?story=692. Weiters sind die Folien dazu unter http://www.oev.or.at/?story=691 abrufbar.

Zurück zur Liste

Impressum | Suche | Newsletter | © Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (2022)